„Ein Schiff ist sicher, wenn es im Hafen liegt.
Aber dafür werden Schiffe nicht gebaut.“ Paulo Coelho

Navigation in Lebensfragen

Coaching nach dem P.E.T.-Prinzip bedeutet die professionelle Begleitung von Menschen bei der Suche nach Antworten auf ihre persönlichen Fragen. Diese Antworten weiß nicht der Coach – er weiß jedoch, wo sie zu finden sind. Vergleichbar einem Lotsen, der dem Kapitän durch unbekannte Gewässer hilft, bringe ich als Coach Erfahrungen und Wissen mit an Bord, wie Du auch bei trüber Sicht dein Schiff auf deinem Lebensfluss sicher navigierst.

 

Diese Zusammenarbeit benötigt eine vertrauensvolle Atmosphäre, eine ausgewogene Mischung aus Nähe und Distanz. Nah genug, um die Lebenssituationen gemeinsam zu betrachten, Fragen zu entwickeln und Bewusstsein zu schaffen, und distanziert genug, um als Coach wertfrei mit klarem Blick auf diese Lebenssituationen schauen zu können. In dieser Atmosphäre gedeiht ein konstruktiver Austausch, einfühlsam, methodisch moderiert und nachhaltig begleitet. Ziel: Antworten zu finden – und zwar von dem, der auch die Fragen stellt.

 

Coaching vs. Training

Immer wieder gibt es Irritationen, was Coaching und Training voneinander unterscheidet.  Ein Trainer erarbeitet mit seinen Trainingsteilnehmern gezielt Vorschläge und Lösungen zur Verbesserung der eigenen Leistung in einem abgegrenzten Bereich wie der Führung, der Kommunikation, dem Verkaufen. Dabei werden durch den Trainer bewährte Methoden und Konzepte eingebracht, die die Teilnehmer als Best Practice übernehmen.

 

Anders der Coach; im Coaching geht es um eine gewünschte Veränderung von Verhalten bei einer Person oder auch einer Gruppe. Beim Coaching liegen keine Antworten parat. Vielmehr geht es darum, ein Bewusstsein für die Situation zu schaffen, neue Handlungsoptionen zu entwickeln und individuelle Lösungen im Prozess entstehen zu lassen.

 

Der Coach begleitet die Menschen dabei, eigene Antworten zu finden. Beide Ansätze greifen ineinander, und im Idealfall mündet ein Coaching in eine zielgerichtete Strategie, die mit einem systematischen Training ihre erfolgreiche Umsetzung findet. So meine Interpretation!

Mitarbeiterpotentiale wecken

 

Jedes wirtschaftliche Unternehmen ist von der Motivation und der Leistung seiner Mitarbeiter abhängig. Eine Binsenweisheit! Ebenso die Feststellung, dass Produktivität aus Engagement resultiert. So alltäglich diese Feststellungen sind, so nachdenklich macht die Gegenüberstellung mit den regelmäßigen Erhebungen der Gallup-Studie. Gallup bewertet jährlich die emotionale Bindung der deutschen Arbeitnehmer an ihr Unternehmen. Engagierten Einsatz bringen demnach immer weniger Arbeitnehmer. Sehr viele Mitarbeiter in deutschen Unternehmen bezeugen eine geringe bis gar keine Bindung zum eigenen Arbeitsplatz. Wie uneffektiv und uneffizient für das Unternehmen, wie ungesund
für den Einzelnen!

Was sind die Ursachen für berufliche Unzufriedenheit? Etwa 70% aller
menschlichen Konflikte entstehen in der Kommunikation, wie es in einer
Studie der Bertelsmannstiftung beschrieben ist.

Paar- & Familiencoaching

 

Meine langjährige Tätigkeit als Coach und die eigene Lebenserfahrung führen mich immer wieder auf typische menschliche Eigenschaften, die ihren Ursprung im emotionalen Erfahrungsgedächtnis haben. Sogenannte somatische Marker dienen unserem Unterbewusstsein, in Lichtgeschwindigkeit Entschei-dungen treffen zu können, indem sie laufend unsere Handlungen und ihre Resultate vergleichen und in einer Bewertungsmatrix abspeichern. Das führt zu einer Konditionierung, die durchaus Vorteile hat.


Beispiel: Rote Ampel = bremsen!

 

Nachteilig dagegen wirkt sich das emotionale Erfahrungsgedächtnis häufig in der zwischenmenschlichen Kommunikation aus, wenn die eingehenden Signale vom Mittelhirn blitzschnell mit gespeicherten Szenarien abgeglichen und emotional bewertet werden. Unser Verstand ist diesem Prozess chancenlos unterlegen – die Vernunft reagiert vielfach langsamer und funktioniert seriell, Argument für Argument. Das neurobiologisch gesteuerte Unterbewusstsein dagegen verarbeitet allen Input parallel – jedes Wort, jede Mimik und jede Gestik gleichzeitig. So kann mein gut gemeinter Satz bereits an einem anders interpretierten Wort bei meinem Gegenüber scheitern.

 

Nirgendwo sonst sind diese Abläufe spannender zu betrachten als in erfahrungsreichen zwischenmenschlichen Beziehungen. Paare und Familien unterliegen intensiven Kommunikationskreisläufen, die sich täglich neu konditionieren. Hier kann ein kompetentes Coaching Wege zeigen, die gegenseitigen Verhalten neu einzuschätzen und ein anderes Bewusstsein füreinander zu entwickeln.

»Wie ich Dir begegnen möchte«

 Die amerikanische Psychotherapeutin Virginia Satir, Pionierin im Bereich der Familientherapie, hat einen wunderbaren Text verfasst, der die Geheimnisse einer erfüllten Partnerschaft in poetischer Form enthüllt. Eine Übersetzung ihres Gedichtes »Wie ich Dir begegnen möchte«
findest Du hier zum Download hinterlegt.

© 2018 I Datenschutz